Mediation für Gruppen und Projekte


Ob Wohngruppe, Initiative, Hausprojekt – wir leben und arbeiten in vielerlei Weise eng mit anderen Menschen zusammen.

Aufgrund unser unterschiedlichen Wahrnehmungen und Vorstellungen, Anschauungen, Erwartungen und Ziele sind Konflikte vielfältige Realität unseres Alltags. Die Frage ist nur, wie wir damit umgehen. Können wir Konflikte gemeinsam auch wieder lösen – oder schleppen wir sie mit wie einen Rucksack, der immer größer und buchstäblich immer belastender wird?

Wenn es nicht mehr gelingt, sich offen auszusprechen und nach guten Lösungen zu suchen, dann ist Mediation das Mittel der Wahl, sich für diesen Prozess professionelle Hilfe zu holen.

Die Gestaltung der gemeinsamen Lösungsfindung wird dabei nicht aus der Hand gegeben – aber der Mediator hilft, dass die notwendige Atmosphäre wieder entstehen kann. In einem vertraulichen und mehr und mehr auch wieder vertrauensvollen Prozess werden dann gemeinsam die Hintergründe des Konfliktes erhellt und Lösungen gefunden

– damit am Ende in unserem Rucksack nur noch das drin ist, was wir dort drin haben wollen...